Ein Weg zu mehr Ausgeglichenheit, innerer Ruhe, Entspannung und Konzentrationsfähigkeit. Ein Weg zu mehr Lebensenergie.

Yoga ist eine Jahrtausende alte Wissenschaft vom gesunden Leben. Yoga ist ein über lange Zeit gewachsener, lebendig gebliebener Schatz von Erfahrungen, Erklärungsmodellen, Übungen und Handlungsweisen. Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit, es beinhaltet ein Erstreben des bestmöglichen Gleichgewichts.

Dem Gleichgewicht von Körper, Seele und Geist.

Yoga dient genau dieser Gesundheit, ist aber ebenso geeignet für Menschen mit körperlichen Einschränkungen, denn Yoga wird individuell an den Menschen angepasst und nicht der Mensch an die Yogaübung.
Kopf stehen muss im Yoga niemand, vielmehr auf den eigenen Füßen dürfen sie stehen!

Das Besondere am System des Yoga ist die gelungene Verbindung der drei wesentlichen Ebenen des Menschen, der Körper der gestärkt wird, der Atem der zur Ruhe kommt und der Geist der zentriert wird. Die Achtsamkeit im Üben der Körperhaltungen in Verbindung mit dem Atem führt uns in eine tiefe Stille.
So kommen wir in Kontakt mit unseren Herzensqualitäten, Liebe und Mitgefühl.

Unser Alltag ist geprägt von Bewegungsarmut. Wir sitzen zu lang oder haben oft einförmige Belastungen. Deshalb ist die dynamische Übungspraxis im Yoga verbunden mit einem ruhigen Atem und großer Achtsamkeit sehr wirkungsvoll. Der Körper wird beweglicher und in der Muskulatur gekräftigt, die Haltung verbessert sich, die Atmung wird vertieft, die Verdauung verbessert.

Yoga wirkt ebenso vorbeugend. Durch regelmäßige Praxis werden Abwehrkräfte gestärkt und innere Kraftquellen aufgedeckt, die für die Gesundung wichtig sind.
Wir entwickeln ein besseres Verständnis für unseren Körper, lernen achtsam mit ihm umzugehen.

Yoga-Praxis hat sich auch bewährt, um Stress abzubauen, Entspannung zu finden und sich besser zu regenerieren. Die Konzentration verbessert sich. Innere Ruhe wird zu innerer Kraft und wirkt sich auf unser Selbstbewusstsein aus. Folglich führt die erhöhte Konzentration und Leistungsfähigkeit zu einer besseren Bewältigung der Anforderungen am Arbeitsplatz und im Alltag.

Wir gewinnen mehr Energie für die täglichen Aufgaben im Leben.

Ganz wichtig in meinem Yoga-Unterricht:

  • Wir üben in großer Achtsamkeit
  • Jeder übt innerhalb seiner eigenen Grenzen
  • Leistung oder Wettbewerb haben keinen Platz im Yoga
  • Es gibt kein Gut oder Schlecht
  • Niemand muss etwas beweisen
  • Tu das, was sich für Dich richtig anfühlt
  • Es geht darum, dich so anzunehmen, wie du bist


Herzlichen Gruß

Babette Wagner
Hofäcker 25
75210 Keltern-Dietlingen